15.04.2020 - Veröffentlichung

Gotham Noir 1: Kollateralschaden

Die Sensation ist perfekt! Der Verlag Björn Sülter bringt CHs erfolgreiche Mysteryserie GOTHAM NOIR neu heraus - als edle Trilogie im Taschenbuchformat mit besonderer Ausstattung.

Die ursprünglichen sechs Romane, die 2013 als reine E-Books im Rohde Verlag debütierten, wurden für die Neuauflage mit allerlei exklusivem Bonusmaterial angereichert und von Ralph Sander illustriert. Der Autor persönlich hat die Texte behutsam redigiert und als Trilogie gesammelt. Pro Buch sind daher zwei Romane der einstigen E-Ausgabe enthalten. Zusätzlich findet sich in den Neuausgaben besonderes Bonusmaterial, das CH eigens für diese verfasste.

Der erste Band der edlen GOTHAM NOIR-Sammleredition trägt den Namen "Kollateralschaden" und ist ab sofort überall im Buchhandel als Printausgabe und E-Book erhältlich. Die weiteren Bände folgen in 2020 und 2021. Die offiziellen Premierenlesungen zu GOTHAM NOIR finden im April und Mai auf Europas führenden Phantastikmessen MagicCon und FedCon in Bonn statt (Buchverkauf und Signierstunden vor Ort).

Zum Buch:
Die junge New Yorker Polizistin Sarah Dolan landet im „Revier 666“ – der Sammelstelle für alle Fälle, die ihren Kollegen vom NYPD lächerlich erscheinen. Während sie widerwillig angebliche Elvis-Sichtungen bearbeitet und sich wirre Phantasten die Klinke ihrer Bürotür in die Hand geben, stößt die ehrgeizige Sarah auf eine Verschwörung, die die Grenzen der Wirklichkeit zu sprengen droht. Und mit einem Mal scheint tatsächlich Unheimliches im Big Apple zu geschehen! Unterstützt von Flynn Elliot, einem geheimnisvollen (und viel zu attraktiven) Privatdetektiv, kämpft Sarah fortan gegen normale und paranormale Verbrechen – und um den eigenen Verstand.