09.08.2012

Drachengasse 13: Der dämonische Spiegel

Cover: SchneiderBuch

Cover: SchneiderBuch

Der Keller der Drachengasse 13 ist seit jeher fest verschlossen. Sando, Hanissa und Tomrin haben sich schon immer gefragt, was sich wohl darin befindet. Da springt die Falltür beim Herumtollen mit Fleck plötzlich auf! In dem düsteren Gewölbe entdecken die Freunde einen alten Spiegel. Sie ahnen nicht, dass ein Blick hinein die Geister der Vergangenheit heraufbeschwören wird. Und die sind ihnen nicht wohlgesinnt ...

 

 

 


Buchdetails

Umfang: 204 Seiten
Verlag:

SchneiderBuch

Erschienen: August 2012
ISBN: 978-350512-954-4
Co-Autor: Bernd Perplies

Rezensionen

Ideale Einstiegslektüre für Jungleser.

- Hermann Urbanek, Geek! #2/2012

Wieder geht es spannend und temporeich zu. Ein Lesevergnügen für junge Bücherwürmer.

- Jana Trautmann, Leser-Welt - Das Literaturportal

Dank der einfach verständlichen aber dennoch anspruchsvollen Sprache nimmt auch dieser Band seine Leser mit in die Gassen Bondingors. Dabei ist “Der dämonische Spiegel” nicht nur spannungsvoll geschrieben, sondern auch urkomisch in seinem tiefgründigen Humor.[...] auch dieser Band ist erfüllt von zahlreichen, einzigartigen Charakteren, die mit Tiefsinn und Kreativität erschaffen wurden. Nebenbei lässt sich die eine oder andere Ironie finden, die dafür sorgen, dass auch der erwachsene Leser seinen Spaß an den Büchern hat.

- Buchhexe.com

Auch dieser 4. Band der Reihe glänzt einfach mit einem wundervollen Erzählstil und einer Welt, die Kinder begeistern wird. Zahlreiche Wortspielereien lassen allerdings auch das Herz erwachsener Leser beim Vorlesen höher schlagen.

- Iris Gasper, Buchrezicenter.de

In gewohnt hochwertiger Ausführung wird dieses Buch nicht nur äußerlich und in seiner Haptik den von den drei vorhergehenden Exemplaren begründeten Ansprüchen gerecht. Es gliedert sich ohne Abstriche in die Reihe seiner Vorgänger ein und zementiert den Ruf einer Jugendbuchserie, die durchaus das Potential zur Kultserie hat.

- Frank Hebenstreit, Corona Magazine


Links

Romanseite bei SchneiderBuch (nebst Bestelloption und Leseprobe)

Offizielle Website zur Serie (mit Lesungsterminen)

Bericht von der Theaterpremiere am 12.11.2011